Perry in Krems


HINWEIS: Am 21. Juli, 10:30 begleitet Leo Lukas im Rahmen der Reihe „Kunst, Kaffee & Kipferl“ Besucher durch das Karikaturmuseum: https://www.karikaturmuseum.at/de/besuchen/veranstaltungen/28-kunst-kaffee-kipferl


Vom 24.02. bis 27.10.2019 findet in Krems im Karikaturmuseum die Ausstellung "Wettlauf zum Mond - die fantastische Welt der Science Fiction" statt. Und wer könnte da besser mitmischen als Perry Rhodan, der ja bekanntermaßen der erste Mensch am Mond war. Tatsächlich ist die Ausstellung mit vielen PR-Bildern bestückt - Romancover, PR-Comicseiten und Innenillustrationen. Schwerpunkt sind dabei die Gemälde von Johnny Bruck, die viele Fans zum Kauf ihres ersten Rhodan-Romans animiert haben. Die Bilder wurden insbesondere von Johnnys Witwe Bonnie, die auch bei der Eröffnung anwesend war, sowie vom PR- und Comic-Fan Wolfgang zur Verfügung gestellt. Neben RHODAN gab es noch zahlreiche weitere Ausstellungsstücke zu bestaunen, wie etwa die Austrian Superheroes, kurz A.S.H. genannt, eine Comicserie von Harald Havas, der mit fast allen Zeichnern angereist war. Nicht zu vergessen zwei tolle Raumschiffsmodelle von Raimund Peter, die in einem eigenen Raum zu besichtigen waren.

 

Die Eröffnung fand am 23.02.2019 statt und wurde vom Museumsdirektor Gottfried Gusenbauer geführt. Auf der Bühne wurden Interviews mit Astronom Florian Freistetter (bekannt aus den "Science Busters" im ORF) und unserem bisher einzigen Österreicher im Weltraum, Franz Viehböck, geführt. Im Publikum wurde auch der ehemalige Innenminister und Rhodan-Fan Karl Schlögl gesichtet.

 

Nach Besichtigung der Ausstellung ging es für geladene Gäste noch ins Lokal 2Stein, wo eine speziell designte PERRY RHODAN-Speisekarte wartete.

 

Hier eine kurze unvollständige Zusammenstellung, wer noch aller dabei war: Vom Wiener PR-Stammtisch Wolfgang und Trixie, Erich und Claudia, Nicole und Fabian, Raimund und Gerti Peter, Klaus, Michael R., Claudia und Wolfgang sowie der Zeichner Michael Wittmann mit Andrea.